Verlag Henselowsky Boschmann · Sarah Meyer-Dietrich

Ruhrgebiet Geschnke Buch Bücher Verlag Verlage
Autorinnen und Autoren  Alle Bücher
Startseite
Impressum
E-Mail-Kontakt Tel. 02041 693588
Sarah Meyer-Dietrich
Immer muss man mit Stellwerksbränden,
Streiks und Tagebrüchen rechnen

160 Seiten · gebunden · Lesebändchen
9,90 Euro
978-3-942094-65-8
Ruhrgebiet de luxe
Erscheinungsjahr: 2016

Sarah Meyer-Dietrichs Roman ist
ein rhizomatisches Verwirrspiel um Familie, Liebe und Identität. Anrührend, komisch, verstörend, surreal.

Nur weg aus diesem Leben. Sie steigt in Castrop-Rauxel in den nächstbesten Zug, fährt planlos durchs Ruhrgebiet. Verliert sich im Gewirr aus Städten und Menschen. Denn die Geschichten, die sie in den Gesichtern der Mitreisenden zu entdecken meint, vermischen sich immer mehr mit den Schatten der eigenen Biografie ...



Sarah Meyer-Dietrich Sarah Meyer-Dietrich
Sie wurde 1980 geboren und wuchs im Ruhrgebiet auf. Studium der Wirtschafts- und Kulturwissen­schaften in Bochum und Hagen. Promotion in Bochum; sie war von 2012 bis 2016 hauptberuflich Geschäftsführerin und Projektmanagerin im Friedrich-Bödecker-Kreis NRW e.V., seit Sommer 2016 ist sie freie Autorin.
Sarah Meyer-Die­trich ist u. a. Gewinnerin des Förderpreises des Literaturpreises Ruhr 2014 und des Ruhrgebietsliteraturwettberbs 2015.

www.sarahmeyerdietrich.de


Sarah Meyer-Dietrich Bochum Lange Nacht der Bibliotheken

Sarah Meyer-Dietrich liest am 10. März 2017 während der "Langen Nacht der Bibliotheken" in der Stadtbibliothek Bochum. Foto: Renate Rohkemper.


Sarah Meyer-Dietrich

23. November 2016: Sarah Meyer-Dietrich
liest
in der Straßenbahn "Kulturlinie 107"