Verlag Henselowsky Boschmann  · Herr Luca · 80 Tage auf der Welt · Buch und Hörbuch
Ruhrgebiet Geschenke Buch Bücher Verlag Verlage
              
Autorinnen und Autoren  Alle Bücher
Startseite
Impressum
E-Mail-Kontakt Tel. 02041-693588
Herr Luca 80 Tage auf der Welt Herr Luca
80 Tage auf der Welt
Ich bin tot. Na und ?!
Roman
144 Seiten · gebunden · mit Lesebändchen · 9,90 €
ISBN 978-3-942094-78-8
Titelzeichnung von Ilse Sträter
Ruhrgebiet de luxe

Ich bin tot. Na und?! Davon lässt sich einer wie ich nicht unterkriegen.“ Luca, ein Kind des Ruhrgebiets, erzählt von seinem Schicksal. Kaum geboren, schon gestorben. Nach 80 Tagen auf der Intensivstation. Zack. Bumm. Aus. Zu seinem 18. Geburtstag plant Luca ein großes Fest. Und lässt Revue passieren, was bisher geschah. „Ich empfehle dieses Buch als Anleitung zum Glücklichsein“, sagt Herr Luca.

Pressestimmen:
„Eine wahre, zutiefst berührende Geschichte“ (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung)

„Eine Geschichte über das Glück. Was man in dem Buch finden kann neben Schmerz und Mitgefühl, neben Demut, Selbstironie und einer ziemlich großen Prise Galgenhumor, ist viel Mut und noch mehr der Wille, auch in der allerbittersten Stunde noch ein Fünkchen Hoffnung zu schöpfen und das Glück auch im Dunkeln nicht loszulassen.“ (Die Welt)

„Der Sohn eines Journalisten war nur 80 Tage auf der Welt. 18 Jahre später befreit sich der Vater literarisch von der Wut“ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung)

Gestatten: Mein Name ist Luca. Ich bin am 11. März 1999 gestorben. 80 Tage nach meiner Geburt. 80 Tage Intensivstation, das war’s. Keine Kraft mehr, obwohl ich wirklich alles gegeben habe.

Mama und Papa sind schon länger am Ende dessen gewesen, was sie ertragen konnten. Sie haben gekämpft. Sie wollten stark sein. Sie wollten ihr Leben teilen mit mir, ihrem Luca. Sie wollten mich daheim in Wattenscheid haben. Sie wollten mich gemeinsam mit Millie, meiner großen Schwester, aufwachsen sehen. Papa hat nach der Niederlage im Kampf um mein Leben viele Jahre keine Ruhe gefunden. Nur wer ihn sehr gut kennt, konnte erahnen, wie sehr ihn mein Abschied getroffen hat. Er hat sich das nur selten anmerken lassen und kaum einmal geweint. Also eigentlich nie.

Doch die Trauer brodelte in ihm. Er wollte die Erlebnisse mit mir aufschreiben, um sich zu entlasten. Um der Wut und dem Ärger ein Ventil zu bieten, durch das sie entweichen könnten. Um seine Liebe zu mir auszudrücken. Aber er hat sich lange gequält und ist nicht weit gekommen. Manchmal in all den Jahren wollte er mich auch einfach nur vergessen. Und fortlaufen. Er hat sich oft in Kneipen mit Arbeitskollegen getroffen. Nach außen hin gab er den Fröhlichen, Gutgelaunten. Auch so konnte er seine Traurigkeit betäuben. Ich war immer da in seinem Kopf. Jahr um Jahr. Das fand ich praktisch. Als mein 18. Geburtstag in Sicht kam, konnte ich diesem Nervenbündel nicht länger tatenlos zusehen und entschloss mich, ihm zu helfen. „Du schreibst das für mich auf, Papa; du bist mein alter ego“, habe ich ihm gesagt. „Bis zum Geburtstag müssen wir mit dem Buch fertig sein.“ Er nickte nur und ließ mich machen. „Ey, Alter Ego“, neckte ich ihn. „Danke für dein Vertrauen.“

Herr Luva 80 Tage auf der Welt
Luca wurde am 22. Dezember 1998 in Bonn geboren. Er lebte 80 Tage auf Intensivstationen und starb am 11. März 1999 in Köln. Sein Kinderzimmer in Wattenscheid hat er nie gesehen.

Das Schreiben des Buches hat sein Alter Ego übernommen: sein Vater, Herr Luca. Der Autor ist Journalist und Pressesprecher. Er wurde 1964 geboren, wuchs in Wattenscheid auf und lebt nach Stationen in Brüssel, Speyer, Düsseldorf, Frankfurt und Kassel seit mehreren Jahren wieder im Ruhrgebiet, in Mülheim. "80 Tage auf der Welt" ist seine erste Buchveröffentlichung.

Sie können mit Herrn Luca Kontakt aufnehmen:
www.facebook.com/DerHerrLuca

Herr Luca Hörbuch
Herr Luca
80 Tage auf der Welt
Hörbuch · Gelesen von Christian Henkes
Titelzeichnung von Ilse Straeter

2 Audio CDs · Laufzeit ca. 148 Minuten · 9,90 €
ISBN 978-3-942094-88-7

Produziert von klang:art Audioproduktion Castrop-Rauxel,
www.klangart.info – Regie: Olaf Hemker.
Verarbeitet von Diggystyle, Duisburg www.diggystyle.de

Für das Hörbuch ist der Text des Buches gekürzt worden.
Herr Luca klang:art

Christian Henkes liest im klang:art-Studio
in Castrop-Rauxel
Herr Luca · 80 Tage auf der Welt · Ich bin tot. Na und?!

CD 1
1) Tag 80 · Im Auto auf der A3 (5:07)     
2) Tag 80 plus 6034 · Post für dich (2:04)
3) Tag 76 · Der Konjunktiv-Luca (11:38)
4) Tag 3 · Blaulicht (8:58)
5) Tag 80 minus 558 · Schon mal vorausgefahren (3:23)
6) Tag 34 · Der schönste Sonntag (6:24)
7) Tag 80 plus 6454 · Wie lange noch? (7:33)
8) Tag 53 · Mensch, Papa! (6:48)                        
9) Tag 80 plus 6278 · Post für dich (2:16)        
10) Tag 80 plus 6370 · Von Verlust und Reichtum (6:32)
11) Tag 26 · Ich hatte einen Traum (0:39)
12) Tag 11 · Mein Kampf (sic!) (4:56)

CD 2
13) Tag 80 plus 12 · Frühstück bei der Trainerin (3:04)
14) Tag 54 · Reine Nervensache (2:51)     
15) Tag 80 plus 6401 · Im Hier und Jetzt (9:49)
16) Tag 44 bis 46 · Kopfkino (4:28)
17) Tag 65 · Immer nur im Bettchen (2:44)
18) Tag 79 · Flaschenpost (4:41)
19) Tag 80 · Finale (6:41)                                
20) Tag 80 plus 5 · Bochum-Riemke (3:07)     
21) Tag 80 plus 6297 · Klatsch. Peng. Aus. (4:33)
22) Tag 80 plus 6421 · A3 – E3 (3:23)                  
23) Tag 80 plus 6396 · Unter Brüdern (3:07)
24) Tag 80 plus 6467 · Post für dich (1:59)                
25) Tag 80 plus 6497 · Pustefix (5:28)            
26) Tag 80 plus 6498 · Post für dich (2:55)                
27) Tag 80 plus 6498 · Ruhestörung (2:11)
28) Tag 80 plus 6575 · Wunder der Technik (4:14)