Verlag Henselowsky Boschmann  · Briefe an Sigi Domke und Michael Hüter
Ruhrgebiet Geschenke Buch Bücher Verlag Verlage
              
Autorinnen und Autoren  Alle Bücher
Startseite
Impressum
E-Mail-Kontakt Tel. 02041-693588
Sigi Domke Grimm'sche Märchen zum Abrollen
Neuerscheinung 26. August 2019
Sigi Domke
Geißlein, Prinzen und ein kross gegrilltes Schaf
Grimm’sche Märchen zum Abrollen
Illustriert von Michael Hüter
96 Seiten · gebunden · 14,90 €
ISBN 978-3-942094-97-9

Ich kann nich anders! Wenn ich Märchen erzähl, die die Grimm-Brüder gesammelt und aufgeschrieben haben, dann zünden die quasi bei mir im Kopp en Feuerwerk, diese Märchen! Und zwar besonders, wenn ich denen son kleinen Ruhrgebiets-Touch verpassen kann. Dat liegt wahrscheinlich dadran, dat ich im Ruhrgebiet leb und irgendwie an der Sprache häng, vielleicht auch, weil se immer mehr ausstirbt. Aber hier kann ich se noch leben lassen, und dat mach ich auch mit Begeisterung und kindlicher Freude am Quatsch! 

Lesung
3. September (Dienstag), 19.30 Uhr: Buchhandlung Junius, Sparkassenstraße 4, Gelsenkirchen-Mitte. Eintritt frei. Wir bitten um Anmeldung bei Junius, Tel. 0209-23774.
Die Bücher aus der wunderbaren Druckerei Pustet (Regensburg) erwarten wir am 19. August. Sigi Domkes von Michael Hüter illustrierte Märchen können in Buchhandlungen vorbestellt werden (wobei mir die "Buchhandlung um die Ecke" nähersteht als Amazon), sie können auch beim Verlag "subskribiert" werden – per E-Mail oder über den Onlineshop. Allen "Subskribenten" schicken wir am 19. August die Bücher per DPD, portofrei und mit einer Tüte Klümpchen.
8. August 2019: Lieber Sigi, lieber Michael,
ein Märchen in eurem Buch beginnt so: "Wenn du arm dran bis, bettelarm dran, noch unter Hartz-4-Niveau, sagen wir ma Hartz 2, dann gib, wenn du um eine milde Gabe gebeten wirs, die 2 auch noch ab. Und dann wird dir als Ausgleich himmlischer Lohn beschieden sein in Form von materiellen Klamotten und Hartgeld!" Der erste Satz ist einem Bottroper wie mir aus dem Gesicht geschnitten. Blicke ich zum Beispiel auf die heutigen Schlagzeilen wie „Besonders düster sieht es im Ruhrgebiet aus – Die drei westdeutschen Regionen Emscher-Lippe, Trier und Westpfalz plagen besonders hohe Verschuldungsquoten ..." https://www.ruhrbarone.de/besonders-duester-sieht-es-im-ruhrgebiet-aus/171772 – dann kann uns – wie es der zweite Satz andeutet – nur noch "himmlischer Lohn" helfen. Und so gibt mit heute Abend euer Märchen von "Sterntaler" etwas Hoffung. Oder – wenn ich mir Michaels Zeichnung anschaue – vielleicht doch nicht!?
Es grüßt ein verwirrter
Werner Boschmann
post@vonneruhr.de

Stterntaler


27. Juli 2019: Lieber Sigi, lieber Michael,
welch ein Spaß, dass wir drei wieder ein Buch gemeinsam in die Welt bringen werden! Für euch beiden Jünglinge mag das nicht Besonderes sein, in meinem Alter kann jedes neue Buch das letzte sein. Erinnert ihr euch noch an die Lesung in Selm, die von Joachim Wittkowski organisiert worden war, in der Schulaula des Selmer Gymnasiums. Da habt ihr aus eurem ersten Märchenbuch gelesen. „Wie sieht denn die Omma aus?!“ Das war im November 2013. Als ich Fotos von euch gemacht habe, die alle nichts geworden. Zum Glück hatte der Kollege von Joachim seine Profi-Kamera dabei. Und hat einen Schnappschuss fabriziert, den ich heute noch als gerne Pressefoto verwende. Schaut in den Spiegel! Ihr seid in den knapp sechs Jahren keinen Tag gealtert.

Werner Boschmann
post@vonneruhr.de

Sigi Michael
Briefe an Werner Bergmann (Die Geschichte machen)

Briefe an Stefan Laurin (Versemmelt)

Briefe an Adolf Winkelmann (Ich sehe manchmal Dinge, die es nicht gibt)

Briefe an Alexander Hüsing (Wann endlich grasen Einhörner an der Emscher)

Briefe an an die Autorinnen und Autoren des Vorbilderbuches